Kommunismus — Christentum

Denkverbote

Beitrag von Klaus Kampe

Ist es denn wirklich möglich? 2011 versuchen manche Plattfüssler Utopien, Denkansätze, Vorstellungen der Menschheit für nicht mehr menschenwürdig, nicht mehr denkmöglich einzustufen?! — Kommunismus — verboten, verbrannt, erledigt, träumen diese… aber sie irren sich, alle erdachten Gesellschaftsmodelle gehören der Gemeinschaft, uns und unseren Nachkommen. Sie bilden ein Konglemorat der möglichen Zukunft, wir denken, wir schaffen. Siehe z.B. Robert Diesel beim Denken in der Schaffung der Diesel Motoren und seines Buches „Solidarismus“, Anfang letzten Jarhunderts geschrieben. Das Buch kenne wenige, die Motoren alle. Was macht ein Genie aus: Verknüpfung von im ersten Augenschein unverknüpfbarer Momente, Unmöglichkeiten verbindend mit einfacher Vision, Ehrlichkeit und Wille.

Ein Politiker, welcher vor kurzer Zeit gesagt hat: Menschen, die eine Vision haben, sollten zum Arzt gehen, hat leider Recht, er mußte ganz schnell zum Arzt, leider wußte er dies auch, von daher auch diese verquickte Aussage.

Ein Impuls für uns alle sollte der Apostel Lukas sein, der im 2. und 4. Kapitel der Bibel sagt: „Die Menge der Gläubigen aber war ein Herz und eine Seele; auch nicht einer sagte von seinen Gütern, das sie sein wären, sondern es war ihnen alles gemeinsam.“ Privateigentum ist hier also für obsolet erklärt und Privateigentum sollte hier vergesellschaftet also einem Gemeinschaftspool verpflichtet werden. Dieser Mann war nicht Josef Stalin sondern nach römisch-katholischer Lesart von Petrus als 1. Papst beschrieben. Den Urkommunismus gab es schon vor Marx und Stalin.

Keiner wird unsere Träume, der Gedanke war immer vor der Realität, brechen.

Oder unser deutsches Grundgesetz, wo unter Artikel 14GG eine Möglichkeit von Enteigung von Privaten zugunsten der Allgemeinhei besteht. Deutschland ist vom Grundgesetz her kommunistisch. Wer hätte das gedacht? Alle Deutschen raus.

Artikel 14 GG (2) Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.

Welche Kurzdenker haben denn all dieses übersehen. Viele in der Geschichte verlaufende Experimente sind gescheitert. Ein Experiment beinhaltet im Versuch eine Möglichkeit. Der Kapitalismus, ob rheinisch, angelsächsisch oder wie auch immer ist natürlich wie alle Dinge einem zeitlichen Verfallsdatum untergeordnet, so wie der erste liberale Ansatz in der USA unter Sklavenbesitz.

Übrigens für Interessierte: zur Zeit dieses kreativen Zeitalters von Karl Marx gab es viele Denkansätze und Analysen von vielen Genies. Viele sind ungerechtfertigerweise vergessen, vernichtet und mundtot gemacht worden.

Und natürlich: könne wir einen Platon, Christus, Hegel, Bakunin, Marx und alle anderen 2011 besser kommunizieren… wenn wir denn wollen!

Es bleibt viel Arbeit für uns.

Nach Platon heißt es auf die Frage nach dem idealen Staat: „Auf Erden“, so Glaukon, „findet er sich, glaube ich, nirgends.“ Darauf Sokrates: „Aber im Himmel ist er vielleicht als Muster hingestellt für den, der ihn anschauen und gemäß dem Erschauten sein eigenes Innere gestalten will.“

Dies ist lange her aber die Verwirklichung nahe.

Verfasst von auf 17. Januar 2011. Abgelegt unter Aktuelles, Allgemein, Christentum, Tendenzen. Du kannst jedem Kommentar zu diesem Artikel folgen durch RSS 2.0. Du kannst kommentieren oder zu diesem Artkel trackbacken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.